Skip to main content

Spaltaxt

Ganz gleich ob für den privaten oder den gewerblichen Einsatz. Eine Spaltaxt ist sehr vielseitig einsetzbar und wird meist zum Spalten oder Hacken von Holz verwendet. In einigen Fällen wird eine Spaltaxt auch beim Fällen vom Bäumen verwendet.

Im privaten Einsatz wird die Spaltaxt wohl meist dazu genutzt, um Holz für den Kamin oder die Holzheizung zu zerkleinern. Zwar kann man bereits fertig gehacktes Holz am Markt erwerben, doch in einigen Fällen macht es durchaus Sinn, die Holzspalte erneut zu spalten.

Alternativ dazu kann man sich jedoch auch gleich Holstämme anliefern lassen und das Holz mit der Spaltaxt selber spalten. Je nach Region und Holz lässt sich so unter Umständen einiges an Geld sparen.

Der große Vorteil einer guten und vor allem scharfen Spaltaxt liegt natürlich darin, dass man mit der Spaltaxt sehr leicht Brennholz in die gewünschte Größe bringen kann.

Hier haben wir einige, unserer Meinung nach, sehr interessante Äxte aufgelistet. Die Sortierung der unterschiedlichen Äxte erfolgte nach dem uns bekannten Preis.

1234
Fiskars Universalaxt, X7 XS Fiskars 122443 Spaltaxt, X11 - S Gardena 8718-20 Spaltaxt 1600 S Fiskars 122483 Spaltaxt, X25, XL
Modell Fiskars Universalaxt, X7 XSFiskars 122443 Spaltaxt, X11 – SGardena 8718-20 Spaltaxt 1600 SFiskars 122483 Spaltaxt, X25, XL
Preis

33,36 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 10:25

34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 10:25

35,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 10:25

56,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 10:25
Breite130 mm153 mm-190 mm
Länge355 mm445 mm600 mm725 mm
Höhe20 mm25 mm-40 mm
Gewicht640 g1075 g1600 g2430 g
Kopfgewicht470 g840 g1200 g1830 g
Preis

33,36 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 10:25

34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 10:25

35,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 10:25

56,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 10:25
DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*

Weitere Äxte finden sich hinter diesem >Link<

Was ist eine Spaltaxt

Bei der Spaltaxt handelt es sich im Wesentlich im ein Werkzeug mit dem mal Holz hacken / spalten kann. Die Spaltaxt gehört daher (wie der Name schon vermuten lässt) zur Familie der Äxte. In der Regel besteht die Spaltaxt aus einer geschmiedeten Schneide als Stahl (wird auch als Kopf bezeichnet) und einem Stiehl aus Holz.

Hierbei gilt es jedoch zu berücksichtigen, dass es auch Stiele aus andere Materialen gibt wie beispielsweise Glasfaserverstärkter Kunststoff. Grund für diese und andere Materialen beim Stiel der Spaltaxt ist meist, das sich so das Gesamtgewicht der Spaltaxt deutlich reduzieren lässt.

Betrachtet man die Scheide der Spaltaxt genauer, dann wird man recht schnell feststellen, das die Schneide eher in einem relativ stumpfen Winkel verläuft. Mit anderen Worten: „Die Spaltaxt ist in den meisten Fällen nicht besonders scharf“. Insbesondere im Vergleich zu Schneidäxten sind Spaltäxte gerade zu stumpf.

Der Grund für diese besondere und relativ stumpfe Klingenform liegt darin, das die Schneide extra so geformt wurde, sodass diese durch mechanische Energie in das Holz eindringen kann und das Holz durch die relativ breite Schneide (Klinge) auseinander gedrückt wird, sodass dieses sich spaltet.

Bedenken sollte man beim Kauf oder vor dem Arbeiten mit der Spaltaxt unbedingt, dass insbesondere das Arbeiten mit der Spaltaxt wirklich sehr anstrengend sein kann. Des Weiteren sollte man beim Arbeiten mit der Spaltaxt unbedingt die Sicherheitsvorschriften einhalten, sodass es nicht zu einem Unfall kommt.

Trotz der großen Körperlichen Anstrengung für den Körper (insbesondere Arme und Rücken) hat das Holzspalten erhebliche Vorteile und wird von einigen sogar zur Entspannung oder als Ausgleich zum normalen Leben praktiziert.

Fiskars 122443 Spaltaxt, X11 – S*

Fiskars 122443 Spaltaxt, X11 – S*

Wie funktioniert eine Spaltaxt

Die Funktion einer Spaltaxt ist sehr einfach erklärt. Zuerst einmal ist es nötig das zu spaltende Holzstück sicher auf eine Ablage (Spaltklotz) zu stellen. Dieser Spaltkloz sollte ca. 30 bis 50 cm hoch sein und dient lediglich dazu, das zu spaltende Holzstück etwas höher und sicher aufstellen zu können.

Ist das zu spaltende Holzstück sicher auf dem Spaltkloz abgelegt, wird mit einem Schwung die Spaltaxt beschleunigt und mit der Schneide (wird auch als Kopf bezeichnet) auf das zu spaltende Holzstück geschlagen.

Durch die dabei entstehenden Kräfte wird das Holz auseinander gedrückt und gespalten. Je nach Holzdicke und Schlagkraft kann es sein, dass das Holz dabei richtig auseinander fliegt. Beim Holzspalten ist unbedingt darauf zu achten, dass die Spaltaxt mit der Maserung des Holzes arbeitet, da es ansonsten nicht funktioniert und dies zu Verletzungen oder Schäden an der Spaltaxt kommen könnte.

Wir haben dazu bei unserer Recherche zur Spaltaxt ein sehr schönes Video auf YouTube gefunden, welches wir direkt hier eingebunden haben. Die Erklärungen sind wirklich sehr gut, dabei sollte man jedoch beachten, das hier sehr großes Holz gespaltet wird. Unserer Beschreibung mit dem Spaltkloz bezieht sich eher auf deutlich kleineres beziehungsweise kürzeres Holz.

VIDEO:


Videoquelle: YouTube / M1Molter – Der Heimwerker

Unterschiedliche Spaltaxt–Typen

Generell kann man schon sagen das es gewisse unterschiedliche Spartaxt-Typen gibt. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen in folgenden Punkten:

  1. Kopfgewicht
  2. Länge des Stiels

Je nachdem ob man weiches Holz, harten Holz, kurzes Holz oder langes Holz bearbeiten möchte, sollte man auch die entsprechende Spaltaxt auswählen. Für weiches und kurzes Holz bietet sich vor allem ein sehr kompaktes Spaltbeil oder eine Spaltaxt mit etwa 40 cm an.

Soll hartes und langes Holz gespalten werden, dann sollte man schon zu einer größeren Spaltaxt greifen. Hierbei sehen wir vor allem Spaltäxte bis 60 cm oder Spaltäxte bis 70 cm. Diese doch recht großen Spaltäxte bieten den Vorteil, das man sehr viel Energie beim Spalten zur Verfügung hat, sodass das Holzspalten relativ leicht von der Hand gehen sollte.

Des Weiteren sehen wir bei den größeren Spaläxten den Vorteil, dass man mit einer solchen Spaltaxt sehr flexibel ist, da man eigentlich alle Holzsorten oder Größen gleich gut spalten kann. Hat man nur ein kleines Spaltbeil oder eine kleine Spaltaxt mit 40 cm, dann kann man je nach Holz recht schnell an die Grenzen von diesem Werkzeug stoßen.

Wer optimal vorbereit sein möchte, dem empfehlen wir ein kleines Spaltbeil mit etwa 40 cm und eine Spaltaxt zwischen 60 und 70 cm. Mit dieser Kombination sollten Hobbyheimwerker und Profi schon mal sehr gut ausgestattet sein.

Gardena 8718-20 Spaltaxt 1600 S*

Gardena 8718-20 Spaltaxt 1600 S*

Aufgrund dieser Unterscheidung würden wir 4 unterschiedliche Gruppen von Spaläxten einteilen.

  1. Spaltbeile (unter 40 cm)
  2. Spaltaxt mit 40 cm
  3. Spaltaxt bis 60 cm
  4. Spaltaxt bis 70 cm

Warum diese Einteilung? Diese Einteilung ist von uns individuell getroffen worden. Wir haben uns bei der Einteilung an den am Markt verfügbaren Spaltäxten orientiert und sind nach reichlich Überlegung zu dieser Einteilung gekommen. Je nach Standpunkt und Ansicht kann es durchaus unterschiedliche Einteilungen und Meinungen dazu geben.

Des Weiteren gibt es noch Spalthammer, die Unterscheidung dieser zwei unterschiedlichen Werkzeuge ist jedoch je nach Bauform schwierig und liegt oft im Detail. Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass der Spalthammer meist einen schwereren Kopf und einen größeren Winkel an der Spitze der Schneide aufweist.

Verwendet wird der Spalthammer meist für hartes und zähes Holz. Der Vorteil liegt darin, das durch das hohe Kopfgewicht mehr Energie auf das Holz einwirken kann und so die Spaltvorang erleichtert wird. Beim Arbeiten spürt man dieses höhere Gewicht jedoch oft schnell in den Armen und im Rücken.

Gardena 8718-20 Spaltaxt 1600 S*

Gardena 8718-20 Spaltaxt 1600 S*

Vorteile & Nachteile

Natürlich möchten wir nach unserer ausführlichen Recherche zur Spaltaxt auch auf die unterschiedlichen Vorteile und Nachteile eingehen, die unserer Meinung nach im allgemeinen bei der Spaltaxt bestehen. Wir halten diese Übersicht zu den Vorteilen und Nachteilen ganz bewusst kurz und knackig, sodass man sich schnell ein Bild machen kann.

Vorteile

  • Meist leichter als ein Spalthammer
  • Auch hartes Holz lässt sich mit der Spaltaxt gut spalten
  • Man kann sein Holz selbst spalten und so ggf. Kosten sparen
  • riesige Auswahl unterschiedliche Modelle am Markt
  • kann meist leicht nachgeschärft werden
  • kann zu jederzeit eingesetzt werden (Ruhezeiten sollte jedoch beachtet werden)
  • benötigt keinen Strom und ist daher sehr flexibel und mobil einsetzbar
  • oft liegt ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis vor

Nachteile

  • Die Verwendung einer Spaltaxt ist gefährlich, sodass auf die Sicherheit geachtet werden muss
  • Die Arbeit mit der Spaltaxt kann sehr anstrengend sein
  • Erfordert eine gewisse Übung und Erfahrung im Umgang

Worauf beim Kauf achten

Durch unsere Recherche zum Spaltaxt Blog sind wir auf einige sehr wichtige Punkte aufmerksam geworden, die man unserer Meinung nach, unbedingt beim Kauf einer guten Spaltaxt beachten sollte.

Der Griff | Spaltaxt

Beim Kauf einer guten Spaltaxt sollte insbesondere auf den Griff geachtet werden. Der Griff einer guten Spaltaxt sollte so geformt sein, das dieser sicher von den Händen umschlossen werden kann. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, das der Griff rutschfest gestaltet ist, sodass die Spaltaxt beim Schlagen nicht aus den Händen rutschen kann.

Einige Hersteller bieten aus diesem Grund ihre Spaltäxte mit gummierten Griffen an. Da man beim Kauf im Internet leider nicht kontrollieren kann, ob der Griff nun den gewünschten Kriterien entspricht, empfehlen wir unbedingt die Kundenbewertungen zu berücksichtigen oder genau in die Artikelbeschreibung zu schauen.

Insbesondere durch das Lesen von Kundenbewertungen kann man sich in vielen Fällen sehr gut ein Bild über das entsprechende Produkt machen.

Fiskars 122483 Spaltaxt, X25, XL*

Fiskars 122483 Spaltaxt, X25, XL*

Die Schneide | Spaltaxt

Bei unserer Recherche zur Spaltaxt wurde sehr deutlich, dass beim Holzspalten sehr auf die korrekte Schneide am Kopf der Spaltaxt ankommt. Dabei geht es im Wesentlichen im die Qualität und natürlich den Winkel der Schneide selbst.

Der Winkel einer guten Schneide bei der Spaltaxt sollte etwa zwischen 30 und 45 Grad liegen. Dies mag das zwar den ersten Blick etwas „grob“ wirken, dennoch ermöglichen es insbesondere die Winkel möglichst viel Energie in das Holz eindringen zu lassen, sodass das Holz gespalten wird.

Der Unterschied oder die Bedeutung von diesem Winkel wird deutlich, wenn man mal versucht mit einer normalen Axt (die eigentlich zum Schlagen von Bäumen verwendet wird, und daher extrem scharf ist) versucht Holz zu spalten. Eine solche Axt wird in der Regel nur in das Holz eindringen, ohne es selbst zu spalten.

Neben dem Winkel sollte natürlich auf eine entsprechende Qualität und Größe der Schneide geachtet werden. Wir empfehlen bei Nichtbenutzung der Spaltaxt die Schneide mit einer Schutzhaube zu schützen.

Stiel- Kopfverbindung | Spaltaxt

Da sich bei unserer Recherche zum Spaltaxt Blog zeigte, das auch ein geübter Heimwerker nicht immer genau trifft, sollte man bei der Stiel- Kopfverbindung einer Spaltaxt auf einen entsprechenden Stielschutz achten.

Dieser sog. Stielschutz soll beim danebenhauen den Stiel vor Beschädigungen schützen. Schaut man sich ältere Spaltäxte an, dann sieht man häufig das diese eine Beschädigung am Stiel haben, welche sehr nah am Kopf liegt. Um dies zu vermeiden sollte auf einen Stielschutz geachtet werden, da eine Beschädigung des Stiels zu schweren Unfällen führen kann.

Fiskars 122483 Spaltaxt, X25, XL*

Fiskars 122483 Spaltaxt, X25, XL*

Stiellänge | Spaltaxt

Auch die Stiellänge spielt bei der passenden Spaltaxt eine sehr entscheidende Rolle. Möchte man eher weiches und kleines Holz spalten, dann reicht in der Regel eine Spaltaxt mit bis zu 40 cm Länge. Alternativ zu Spaltaxt mit 40 cm Länge würde sich jedoch auch ein Spaltbeil anbieten.

Möchte man jedoch große und sehr harte Holzstücke spalten, dann sollte man natürlich auch über eine entsprechende Spaltaxt verfügen. Hierbei bieten sich dann in der Regel Spaltäxte mit einer Länge von 60 oder 70 cm an.

Zudem sollte jedoch auch auf das Gesamtgewicht und das Kopfgewicht geachtet werden. Für gröbere Arbeiten beziehungsweise beim Spalten von großen Holzstücken darf die Spaltaxt gern auch mal etwas schwerer sein.

Dies in Kombination mit dem langen Stiel sorgt dafür, dass man mit der Spaltaxt eine sehr hohe kinetische Energie aufbringen kann und so das Holz meist leicht gespalten werden kann.

Das Gewicht | Spaltaxt

Insbesondere das Gewicht ist ein sehr wichtiger Punkt, wie sich bei unserer Recherche zur Spaltaxt zeigte. Wir empfehlen daher beim Kauf einer guten Spaltaxt unbedingt auf das Gewicht zu achten. Der Grund ist einfach, denn der Spaltaxt muss beim Arbeiten ständig getragen und genutzt  werden. Hinzu kommt noch die Energie beim Schwung holen, sodass das Gewicht wirklich einen großen Einfluss auf die Arbeitsleistung haben kann.

Daher ist es wirklich sehr zu empfehlen beim Kauf auf das Gewicht zu achten. Dies gilt insbesondere für schwächere oder ältere Menschen. Wir sehen hierbei ein Gewicht von ca. 1 bis 2,5 Kilogramm als optimal an – viel schwerer sollte es wirklich nicht sein, da das Arbeiten mit der Spaltaxt sonst schnell zu einer echten Belastung werden kann.

Ausgenommen sind hierbei natürlich besonders große Spaltäxte oder Spalthammer, da man mit diesen in der Regel besonders viel Energie aufbringen möchte, sodass man ein deutliches höheres Gewicht im Bereich von 3 bis 4,5 Kilogramm durchaus in Kauf nehmen muss.

Fazit

Wie man sieht gibt es beim Kauf einer guten Spaltaxt einige Punkte die man unbedingt beachten sollte oder die man zumindest vor dem Kauf mal gehört haben sollte. Wir empfehlen vor dem Kauf unbedingt folgende Punkte zu beachten:

  • Der Stielschutz
  • Die Stiel- Kopfverbindung
  • Die Stiellänge
  • Das Gewicht

Insgesamt sollte man jedoch wirklich alle Punkte beim Kauf einer guten Spaltaxt zumindest mal gehört haben:

  • Der Griff
  • Die Schneide
  • Die Stiel- Kopfverbindung
  • Der Stielschutz
  • Die Stiellänge
  • Das Gewicht

Je nach Wunsch lassen sich Spaltäxte im Fachhandel, im Baumarkt oder auch im Internet kaufen. Wir haben in diesem Artikel unterschiedliche Kettensägen der „Online-Plattform“ amazon.de verlinkt.

Zudem empfehlen wir vor dem Kauf unbedingt die Kundenbewertungen zu berücksichtigen, da man sich so sehr gut ein Bild über die entsprechende Spaltaxt machen kann.

Pflege und Wartung

Wie bei jedem guten Werkzeug gehört auch bei der Spaltaxt etwas Pflege und Wartung dazu. Insbesondere bei längeren Arbeitspausen sollte darauf geachtet werden, das ein Schneidschutz am Kopf der Spaltaxt befestigt wird.

Dieser Schneidschutz dient vor allem dazu, die Schneide des Kopfes und andere Dinge zu schützen. Des Weiteren sollte man bei einer längeren Arbeitspause darauf achten, dass der Kopf der Spaltaxt leicht eingeölt ist. Je nach Arbeitspause sollte der Ölfilm in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden.

Der Grund für dieses leichten Ölfilm liegt darin, das so die Bildung von Flugrost und Rost auf dem Kopf der Spaltaxt verhindert werden soll.

Gardena 8718-20 Spaltaxt 1600 S*

Gardena 8718-20 Spaltaxt 1600 S*

Zudem sollte man nicht vergessen in regelmäßigen Abständen den festen Sitz zwischen Kopf und Stiel zu kontrollieren, da es beim Lösen des Kopfes ansonsten zu sehr schweren Unfällen kommen kann. Sollte der Kopf nicht mehr fest am Stiel der Spaltaxt sitzen, dann muss ggf. der Stiel erneuert oder wieder korrekt befestigt werden.

Des Weiteren zeigte sich bei unserer Recherche zur Spaltaxt, das es von Zeit zu Zeit nötig sein kann die Spaltaxt beziehungsweise die Schneide der Spaltaxt zu schärfen. Dazu jedoch mehr in unserem FAQ Bereich unter „Spaltaxt schärfen“.

Sicherer Umgang mit der Spaltaxt

Beim Arbeiten mit der Spaltaxt bestehen unserer Meinung nach teils durchaus erhebliche Risiken. Um diese Risiken zu minimieren sollte man daher beim Arbeiten mit der Spaltaxt auf einige sehr wichtige Punkte achten.

Wir haben daher im Folgenden eine Liste mit Merkmalen erstellt, die man unserer Meinung nach beim Arbeiten mit der Spaltaxt beachten sollte. (Diese Liste spiegelt unserer Meinung wieder und kann Fehler enthalten, wir haften in keinem Fall für ihre Handlungen. Jeder ist selbst für sein Handels verantwortlich)

  • Die Spaltaxt sollte vor und während der Arbeitspausen auf Beschädigungen kontrolliert werden.
  • Der Axtkopf muss zu jeder Zeit fest am Stiel sitzen
  • Es ist empfehlenswert rutschfeste Handschuhe zu verwenden
  • Schuhe mit Stahlkappen sollten ebenfalls verwendet werden
  • Eine Schutzbrille gehört unserer Meinung nach unbedingt zur persönlichen Sicherheitsausrüstung, da immer mal Holzsplitter durch die Gegen fliegen können
  • Beim Schlagen / Spalten mit der Spaltaxt sollte auf einen sicheren Stand von Holz und von einem selber geachtet werden.
  • Beim Spalten von Holz sollte ein Holzklotz / Spaltklotz verwendet werden. Dieser Holzklotz sollte eine stabile Auflagefläche haben und ca. 40 – 70 cm Höhe aufweisen. (Siehe Video)

Wir sind bei unserer Recherche auf ein sehr anschauliches Video gestoßen, in dem ein Großteil der Hinweise eingehalten wird. Wir haben dieses Video daher hier eingebunden.

Video:


Videoquelle: YouTube / Schweisser89

FAQ – Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt möchten wir nochmals auf ganz unterschiedliche Fragen zur Spaltaxt eingehen. Sollten Sie hier eine Frage vermissen, so können Sie uns gern eine Frage per Mail schreiben. Wir werden diese dann nach Prüfung gegebenenfalls nachtragen.

Was kostet eine Spaltaxt

Die Preise für eine Spaltaxt können wirklich sehr unterschiedlich sein. Generell haben wir jedoch den Eindruck, das insbesondere schwere Spaltäxte mit großem Kopf und großer Schneide meist etwas teurer sind. Der Grund liegt hierbei vermutlich in dem höheren Preis für die benötigten Rohstoffe.

Der Preis für eine Spaltaxt kann daher kaum pauschal angeben werden, da dieser meist vom Gewicht, der Länge und von der Qualität abhängt. Generell sind wir jedoch der Meinung das man eine gute Spaltaxt schon im Bereich von etwa 40 – 100 € erwerben kann.

Wer mehr Funktionen, besonderes Zubehör oder eine spezielle Marke wünscht, muss in der Regel natürlich etwas mehr zahlen. Hierbei gibt es in der Regel keine Grenze nach oben. Wir haben schon von Sonderanfertigungen gehört, die einige tausend Euro gekostet haben sollen. (Stand: 01/2017)

Welche Spaltaxt soll ich kaufen?

Wie sich bei unserer Recherche zur Spaltaxt zeigte, ist diese Frage kaum pauschal zu beantworten. Das liegt vor allem daran, das die Spaltaxt zum Aufgabenbereich und den Anforderungen vor Ort passen muss. Des Weiteren müssen beim Kauf natürlich die Qualitätsansprüche des Käufer berücksichtigt werden.

Fiskars 122503 Spaltaxt, X27, XXL*

Fiskars 122503 Spaltaxt, X27, XXL*

Generell kann man jedoch sagen, das man insbesondere für großes und hartes Holz eher eine große Spaltaxt benötigt. Für kleines und weiches Holz reicht dann meist auch eine kleine Spaltaxt bis 40 cm, vielleicht reicht sogar ein Spaltbeil – das ist jedoch sehr Situationsbezogen.

Möchte man für alle Fälle gerüstet sein, das empfiehlt es sich ein Spaltbeil oder eine Spaltaxt bis 40 cm und eine Spaltaxt bis 70 cm zu kaufen. Mit dieser Ausrüstung sollte sowohl der Hobbyheimwerker, als auch der Profi schon ein ganzes Stück weit kommen.

Spaltaxt schärfen

Sicherlich gehen beim Schärfen von Äxten die Meinungen sehr auseinander. Wir sind jedoch der Meinung, dass es sich hierbei um kein Hexenwerk handelt und das schärfen einer Spaltaxt auch von Hobbyheimwerkern übernommen werden kann.

Generell gibt es unterschiedliche Wege oder Möglichkeiten die Spaltaxt zu schärfen. So kann man die Axt in der Regel mit einer einfachen Pfeile, mit einem Schleifgerät oder mit einem nassen Schleifblock sehr gut schärfen. Wir empfehlen für den das optimale Ergebnis von grob nach fein zu arbeiten. Als Finnisch bietet sich es sich an die Schneide zum Feinschliff mit einem Lederriemen zu bearbeiten.

Beim Schärfen der Spaltaxt gilt es jedoch zu beachten, dass der Winkel der Klinge am Kopf nicht zu spitz werden sollte. Ein etwas größerer Winkel ist hier durchaus von Vorteil, da so die kinetische Energie besser übertragen werden kann.

Man sollte daher bei einer Spaltaxt nie die Schärfe von einem Spaltbeil oder einem Messer erwarten. Die Klingen sind zwar durchaus scharf, aber nicht so extrem das man damit Papier durchtrennen könnte.

Passend zum Schärfen einer Spaltaxt haben wir bei unserer Recherche zur Spaltaxt jedoch auch ein Video gefunden. Da uns der Inhalt und die Qualität sehr zusagen, haben wir es hier natürlich hinterlegt.

Video:


Videoquelle: YouTube / M1Molter – Der Heimwerker

Brauche ich Werkzeug für die Spaltaxt

Grundsätzlich wird für eine Spaltaxt in der Regel kein Werkzeug benötigt. Es macht aber durchaus Sinn, über eine gewisse Grundausstattung zu verfügen. Dies ist unter anderem dann relevant, wenn man die Spaltaxt schärfen möchte, der Stiel ausgewechselt wird oder der Kopf auf Stiel wieder befestigt werden muss.

Eine pauschale Aussage zum benötigen Werkzeug lässt sich leider nicht machen. Wir gehen jedoch davon aus, das der ambitionierte Hobbyheimwerker und Profi sicherlich das passende Werkzeug parat hat.

Kann man eine Spaltaxt leihen?

Je nach Region und Stadt ist es in vielen Fällen möglich eine Spaltaxt zu leihen. Hierbei sollte man vor allem bei Baumärkten oder Maschinenverleihern nachfragen. Oft sind solche Leihstationen eine prima Lösung wenn man die Spaltaxt nur wenig einsetzen möchte.

Der Vorteil solcher Leih- Spaltäxte besteht natürlich darin, dass man in der Regel ein Top gepflegtes Gerät bekommt. Da es jedoch auch hier schwarze Schafe gibt, sollte man unbedingt darauf achten, dass der Zustand der Spaltaxt in Ordnung ist.

Hat man vor den Spaltaxt häufiger einzusetzen, dann sollte man unserer Meinung nach unbedingt über den Kauf einer eigenen Spaltaxt nachdenken. Das Ausleihen einer Spaltaxt mag zwar praktisch sein, aber gerade bei häufigem Ausleihen kann dies ganz schön ins Geld gehen und sich nicht lohnen.

Dies gilt insbesondere für Spaltäxte im Bereich bis 70 €. Gerade in diesem oder im günstigen Preissegment kann man eine Spaltaxt in der Regel besser kaufen, da leihen in solchen Fällen oft unwirtschaftlich ist.

Unterschied zwischen einer Spaltaxt und einem Spalthammer?

Die Unterschiede zwischen einer Spaltaxt und einem Spalthammer sind sehr gering und teils kaum zu erkennen. In der Regel ist ein Spalthammer jedoch deutlich schwerer und verfügt über einen längeren Griff. Des Weiteren unterschiedet sich der Spalthammer meist darin, das die Schneide am Kopf einen deutlichen stumpferen beziehungsweise größeren Winkel hat.

Mit dem Spalthammer kann man daher meist – im Vergleich zur Spaltaxt – mehr Energie auf das Holz einwirken lassen. Zudem sollte man nicht vergessen, das die Form vom Spalthammer beziehungsweise der Kopf von diesem sehr an einen Vorschlaghammer erinnert. Dies ist auch der Grund dafür, warum man einen Spalthammer teilweise auch zum Einschlagen von Keilen verwendet.

Eine Spaltaxt liegt meist in einem Gewichtsbereich von ca. 1 bis 3 Kilogramm. Spalthammer fangen jedoch meist erst bei 3 oder 4 Kilogramm Gewicht an. Wir haben etwas oberhalb im Bereich „Wie funktioniert eine Spaltaxt“ ein Video verlinkt, in dem sehr deutlich der Unterschied zwischen einer Spaltaxt und einem Spalthammer hervorgeht.

Praktische Zusatzprodukte

Neben der Spaltaxt selber sollte man beim Kauf auch direkt an die entsprechende Sicherheitsausrüstung denken:

  • Schutzbrille
  • Schuhe mit Stahlkappen
  • Rutschfeste Handschuhe

Neben der Sicherheitsausrüstung sollte man jedoch auch an die Pflege und Wartung der Spaltaxt denken. Hierbei sehen wir vor allem ein Öl um die Klinge vor Rost zu schützen und eine entsprechende Schutzhaube um die Klinge vor Beschädigungen zu schützen.