Skip to main content

Astscheren

Ganz gleich zu welcher Jahreszeit, ganz gleich ob hobby- oder professioneller Gärtner. Eine gute Astschere gehört zu einer gewissen Grundausstattung einfach dazu. Natürlich könnte man auch mit minderwertigen Astscheren arbeiten – doch aus Erfahrung wissen wir, dass dies zum einen sehr „nervig“ und zum anderen auch sehr gefährlich sein kann.

Wir möchten daher im Folgenden umfangreich über das Thema der Astscheren informieren. Denn mit einem kleinen Wissensvorsprung ist es gar nicht so schwer eine gute Astschere zu kaufen.

Hier haben wir einige, unserer Meinung nach, sehr interessante Astscheren aufgelistet. Die Sortierung der unterschiedlichen Astscheren erfolgte nach dem uns bekannten Preis.

Weitere Akkubohrhammer finden sich hinter diesem >Link<

1234
Fiskars PowerGear II Bypass-Getriebeastschere L74, 1000582 Gardena Astschere-Teleskop 650BT, 08779-20 WOLF-Garten »Premium Plus« POWER CUT*** RR 900 T Fiskars PowerGearX Amboss-Getriebeastschere LX99-L, 1020189
Modell Fiskars PowerGear II Bypass-Getriebeastschere L74, 1000582Gardena Astschere-Teleskop 650BT, 08779-20WOLF-Garten »Premium Plus« POWER CUT*** RR 900 TFiskars PowerGearX Amboss-Getriebeastschere LX99-L, 1020189
Preis

36,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

43,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

48,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

57,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46
Länge55 cm65 cm – 90 cm ca. 650-900 mm80 cm
Astdurchmesser (max.)3,8 cm42 mm50 mm55 mm
Gewicht0,55 kg1,36 kg
Preis

36,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

43,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

48,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

57,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46
DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*

Worauf beim Kauf achten?

Durch unsere Recherche zur Astschere sind wir auf einige sehr wichtige Punkte aufmerksam geworden, die man unserer Meinung nach, unbedingt beim Kauf einer guten beachten sollte. Dabei werden wir natürlich neben der normalen Astschere auch Teleskop-Astscheren*, Getriebe-Astscheren*, Akku-Astscheren* und elektrische Astscheren* berücksichtigen.

Bypass- oder Amboss-Astschere| Astscheren

Bei unserer Recherche zur Astscheren wurde deutlich, dass bei Astscheren grundsätzlich zwischen zwei unterschiedlichen Bauformen unterschieden wird. Dabei gibt es zum einen die Bypass-Astschere. Bei der Bypass-Astschere sind zwei Klingen vorhanden, die aneinander vorbeigleiten. Dabei entsteht in der Regel ein sehr sauberer und vor allem glatter Schnitt.

Des Weiteren gibt es noch Amboss-Astscheren. Diese Astscheren haben nur eine Klinge welche beim Schneiden auf eine glatte Metalloberfläche trifft. Dabei handelt es sich um den sogenannten Astscheren-Amboss.

Welches der beiden Systeme nun besser ist, das muss jeder für sich entscheiden. Man liest jedoch häufig davon, dass das Arbeiten mit klassischen Amboss-Astscheren leichter sein soll.

Passend zur Aufgabe | Astscheren

Eine gute Astschere zeichnet sich immer dadurch aus, das diese auch zur Aufgabe passt. Es bringt wenig eine sehr kleine Astschere zu verwenden, die eigentlich für den Erziehungsschnitt konzipiert wurde, wenn man große und grobe Äste herausschneiden möchte.

Aus diesem Grund empfehlen wir, vor dem Kauf genau zu überlegen wofür die Astschere benötigt wird. Je nach Einsatzweck kann man sich dann für die passende Größe entscheiden. Einige Beispiele für die unterschiedliche Astscherengrößen benötigt werden, haben wir im Folgenden aufgeführt:

  • Feine Erziehungsschnitte
  • Starkes zurückschneiden von wildem Wachstum
  • Rückschnitt aus der Form geratener Büsche, Baume oder auch Hecken
  • Beschnitt von Bereichen, die eigentlich nicht ohne Leiter erreichbar sind

Gerade der Punkt „Beschnitt von Bereichen, die eigentlich nicht ohne Leiter erreichbar sind“ ist sehr interessant, in Bezug auf Teleskop Astscheren. Diese Teleskop Astscheren erlauben es einem, die Reichweite der Astschere teils deutlich zu erhöhen, sodass man auch Bereiche vom Boden aus erreichen kann, für die man eigentlich auf eine Leiter steigen müsste.

Gardena Astschere-Teleskop 650BT*

Gardena Astschere-Teleskop 650BT*

Mit Getriebe? | Astscheren

Je nach Holz und Aufgabe kann es sich anbieten, über eine Astschere mit Getriebe nachzudenken. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn man sehr hartes oder viel Holz mit der Astschere schneiden möchte.

Zu den harten Hölzern zählen zum Beispiel:

  • Eichen
  • Buchen
  • Alle Arten von Obstbäumen

Plant man mit der Astschere eines der Hölzer zu schneiden, dann empfehlen wir beim Kauf unbedingt auf eine Astschere mit Getriebe zu achten. Dieses Getriebe sorgt in der Regel dafür, dass die Kraft so übersetzt wird, das es zu einer deutlichen Arbeitserleichterung kommt.

Für weiche Hölzer ist in der Regel keine Astschere mit Getriebe notwendig. Zu den weichen Hölzern im Garten zählen zum Beispiel:

  • Weide
  • Pappel
  • Linde
  • Nadelhölzer
  • Kiefer
  • Fichte
  • Viel Büsche oder Hecken

Werden mit der Astschere hauptsächlich weiche Hölzer geschnitten, dann wird meist keine Astschere mit Getriebe benötigt. Möchte man sich jedoch die Arbeit erleichtern, dann ist auch bei den weichen Hölzern eine Astschere mit Getriebe zu empfehlen.

Die Antihaftbeschichtung | Astscheren

Ein Punkt der sehr gern unterschätzt wird, ist die Antihaftbeschichtung von Astscheren. Dabei handelt es sich hierbei um eine sehr wichtige Funktion. Insbesondere dann, wenn man viel mit sehr harzhaltigen Hölzern arbeiten möchte, ist eine Antihaftbeschichtung der Astschere eigentlich ein Muss.

Der Vorteil dieser Antihaftbeschichtung liegt jedoch grundsätzlich darin, das sich Harze oder andere Verschmutzungen nicht so leicht an der Klinge festsetzen können. Des Weiteren wird durch diese Antihaftbeschichtung jedoch auch die Reinigung der Klingen in vielen Fällen deutlich erleichtert.

Gebogene Ambossform? | Astscheren

Unserer Meinung nach ist eine gebogene Amboss-Form bei einer Astschere mit Amboss sicherlich kein Muss. Wir sind jedoch auch der Meinung, dass ein gebogener Amboss eine deutliche Arbeitserleichterung bedeuten kann.

Fiskars PowerGearX LX99-L*

Fiskars PowerGearX LX99-L*

Der Vorteil eines gebogenen Ambosses liegt darin, das Äste oder Hölzer beim Schneiden nicht so leicht aus der Astschere herausgleiten können. Daher ist ein gebogener Amboss insbesondere bei Arbeiten mit der Teleskop Astschere oder beim Schneiden von dickeren Ästen sicherlich eine praktische Funktion.

Steht man vor der Wahl zwischen einer normalen Amboss-Astschere und einer gebogenen Amboss-Astschere, so würden wir die Amboss-Astschere mit gebogenem Amboss vorziehen.

Der Griff | Astscheren

Bei unserer Recherche zur Vorstellung zeigte sich, das bei Astscheren der Griff ein sehr wesentlicher und vor allem wichtiger Punkt ist. Wir empfehlen daher beim Kauf auf eine Astschere mit ergonomischer Form und rutschfestem Material zu achten.

Die Astschere sollte zudem gut in der Hand liegen, sodass man damit sicher arbeiten und schneiden kann. Geräte mit rutschigen oder gar losen Griffen sollten aus Sicherheitsgründen nicht verwendet werden.

Gardena Astschere-Teleskop 650BT*

Gardena Astschere-Teleskop 650BT*

Findet man keine genauen Informationen über die Beschaffenheit der Griffe, dann kann man durchaus mal in den Kundenbewertungen schauen. Oft finden sich gerade in Kundenbewertungen sehr genaue Informationen, sodass man sich gut ein Bild vom entsprechenden Produkt machen kann.

Das Gewicht | Astscheren

Nicht vergessen sollte man beim Kauf einer guten Astschere zudem, dass man unbedingt auf das Gewicht achten sollte. Je nach Arbeitsbereich und Arbeitsdauer kann das Gewicht sehr entscheidend dafür sein, wie leicht man die Schneidarbeiten durchführen kann.

Gute Astscheren sind daher meist sehr leicht und bestehen aus Aluminium. Von schweren und klobigen Astscheren würden wir die Finger lassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn es sich um Teleskop-Astscheren handelt, welche man meist oberhalb der eigenen Reichweite einsetzt.

Akku-Astscheren? | Astscheren

Des Weiteren sind wir bei unseren Recherchen zur Vorstellung auch auf Akku-Astscheren aufmerksam geworden. Dabei muss man zwischen zwei unterschiedlichen Systemen unterschieden. Denn zum einen gibt es Akku-Astscheren die einer normalen Astschere sehr ähnlich sind. Der Unterschied liegt lediglich darin, dass diese Akku-Astscheren mit einem Motor und einem Akku ausgestattet sind.

Hierbei sollte man unbedingt auf die Akkuleistung achten, sodass man das Gerät auch ausreichend lange nutzen kann. Es wäre schon sehr ärgerlich, wenn nach einer halben Stunde der Akku leer wäre.

Videoquelle: YouTube / Makita Deutschland

Zudem gibt es noch Akku-Astscheren die einer Astschere nur vom Aufbau ähnlich sind. Im Grunde genommen handelt es sich bei diesen Akku-Astscheren um sehr kleine Kettensägen, die vom Aufbau an eine Astschere erinnern.

Auch hierbei gilt natürlich, das man unbedingt auf die Akkuleistung achten sollte. Ein weiterer Punkt der bei diesen Kettensägen-Astscheren sehr wichtig ist, ist eine gute Kette. Wir empfehlen aus dem Grund unbedingt die Bewertungen anderer Kunden zu beachten.

Fazit | Astscheren

Durch unsere Recherche zum Astscheren Blog sind wir auf viele unterschiedliche Punkte aufmerksam geworden, die man beim Astscherenkauf beachten sollte. Sicherlich kann es ja nach individueller Situation und Anspruch auch noch weitere wichtige Punkte geben. Wir wollten mit unserer Darstellung jedoch erstmal eine gewisse Basis schaffen.

Hier nochmals einzelnen Themen:

  • Bypass- oder Amboss-Astschere
  • Passend zur Aufgabe
  • Mit Getriebe?
  • Die Antihaftbeschichtung
  • Gebogene Ambossform?
  • Der Griff
  • Das Gewicht
  • Akku-Astscheren?

Vorteile und Nachteile von Astscheren

Natürlich möchten wir, nach unserer ausführlichen Recherche zum Astscheren Blog, auch auf die Vorteile und Nachteile eingehen, die unserer Meinung nach bei Astscheren bestehen. Wir halten diese Übersicht jedoch ganz bewusst kurz und knackig, sodass man sich schnell ein Bild machen kann.

Vorteile

  • Meist einfache Handhabung
  • Schneller und einfacher Rückschnitt von kleinen Ästen und ähnlichem
  • Astscheren mit Getriebe erlauben besonders leichtes Arbeiten
  • Mit einer Astschere kann man oft deutlich sauberer und schneller arbeiten, als mit einer Säge
  • Oft relativ Preiswert in der Anschaffung
  • Auch als Teleskop-Variante am Markt vorhanden

Nachteile

  • Verleiten teilweise durch einfache Handhabung zum voreiligen Rückschnitt
  • Man muss beim Kauf sehr auf die Qualität achten
  • Verletzungsgefahr ist nicht unerheblich

Pflege und Wartung

Auch die beste Astschere bedarf etwas Pflege und teilweise auch Wartung. Daher empfehlen wir grundsätzlich die Herstellerangaben zur Pflege und Wartung zu berücksichtigen. Des Weiteren kann es nicht schaden die Astschere nach dem Einsatz vorsichtig zu reinigen. Bei der Reinigung sollte jedoch unbedingt beachtet werden, das dabei keine benötigten Schmierstoffe abgewaschen oder ausgespült werden.

Zudem ist bei einigen Astscheren darauf zu achten, das von Zeit zu Zeit ein kleiner Tropfen Öl an das Lager getragen wird. Informationen dazu findet man in der Regel im Handbuch oder beim Hersteller. Der erfahrene Hobby- oder Profigärtner wird die zu ölenden Stellen jedoch wahrscheinlich eh kennen.

Unterschiedliche Hersteller von Astscheren

Wir haben uns erlaubt die Hersteller entsprechend zu verlinken, sodass Sie zu Astscheren des Herstellers auf amazon.de geleitet werden sollten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt möchten wir nochmals auf ganz unterschiedliche Frage zu Astscheren eingehen. Sollten Sie hier eine Frage vermissen, so können Sie uns gern eine Frage per Mail schreiben. Wir werden diese dann nach Prüfung gegebenenfalls nachtragen.

Wo kann man Astscheren kaufen?

Astscheren kann man in der Regel im Fachhandel, im Baumarkt, in gut sortierten Supermärkten mit Heimwerkerbereich oder auch im Internet kaufen. Wir haben in diesem Artikel einige Astscheren verlinkt, welche auf der Online-Plattform „amazon.de“ angeboten werden. Wir empfehlen vor dem Kauf der Astschere unbedingt die Kundenbewertungen zu berücksichtigen.

Kann man die Klingen einer Astschere schärfen?

Ja das geht bei den meisten Astscheren problemlos. Wir haben an dieser Stelle ein sehr schönes Video zu diesem Thema verlinkt. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass es bei einigen Astscheren sogar möglich ist, die Klinge gegen eine neu zu tauschen. Unserer Erfahrung nach ist dies jedoch eher bei hochwertigeren Astscheren der Fall.

Im Folgenden Video wird zwar auf das Schleifen einer Heckenschere eingegangen, doch der Ablauf ist in etwa gleich.

Videoquelle: YouTube / mrfrohtagius

Wie groß dürfen die Äste sein?

Dazu kann man leider keine pauschale Antwort geben, da dies sehr von dem entsprechenden Astscherenmodell abhängt. Viele Astscheren arbeiten sind jedoch für Äste im Bereich von etwa Ø 25 mm bis Ø 50 mm.

Wir empfehlen daher vor dem Kauf auf den maximalen Astdurchmesser der Astschere zu achten. Des Weiteren sollte man bei besonders großen Astdurchmessern darauf achten, vlt. eine Astschere mit Getriebe zu wählen.

Sollte ich Handschuhe tragen?

Wir empfehlen vor dem Gebrauch der Astschere unbedingt die Sicherheitshinweise vom Hersteller zu beachten. Des Weiteren haben wir jedoch die Erfahrung gemacht, dass das Tragen von geeigneten Handschuhen sehr zu Sicherheit beitragen kann. Durch entsprechende Handschuhe werden die Hände in der Regel gegen Verletzungen durch das Holz oder Dornen geschützt.

Hier haben wir einige, unserer Meinung nach, sehr interessante Astscheren aufgelistet. Die Sortierung der unterschiedlichen Astscheren erfolgte nach dem uns bekannten Preis.

Weitere Akkubohrhammer finden sich hinter diesem >Link<

1234
Fiskars PowerGear II Bypass-Getriebeastschere L74, 1000582 Gardena Astschere-Teleskop 650BT, 08779-20 WOLF-Garten »Premium Plus« POWER CUT*** RR 900 T Fiskars PowerGearX Amboss-Getriebeastschere LX99-L, 1020189
Modell Fiskars PowerGear II Bypass-Getriebeastschere L74, 1000582Gardena Astschere-Teleskop 650BT, 08779-20WOLF-Garten »Premium Plus« POWER CUT*** RR 900 TFiskars PowerGearX Amboss-Getriebeastschere LX99-L, 1020189
Preis

36,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

43,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

48,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

57,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46
Länge55 cm65 cm – 90 cm ca. 650-900 mm80 cm
Astdurchmesser (max.)3,8 cm42 mm50 mm55 mm
Gewicht0,55 kg1,36 kg
Preis

36,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

43,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

48,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46

57,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 16:46
DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*