Skip to main content

Messerhäcksler & Walzenhäcksler

Ganz egal zu welcher Jahreszeit und in welchem Umfeld, Messerhäckseler findet mal im privaten Hobbybereich und im professionellen Einsatz. Dabei werden von diesen Geräten unterschiedlichste Arbeiten im Bereich von Gärten oder Wäldern erledigt. Ganz gleich ob man Grünabfälle wie zum Beispiel Laub, andere Gartenabfälle oder Holz zerkleinern möchte – der Messerhäcksler ist in der Regel das ideale Gerät für diese Aufgaben.

Bei unserer Recherche zum Messerhäcksler Blog, sind wir auf die unterschiedlichsten Punkte und Themengebiete dieses sehr individuell einsetzbaren Gartengerätes aufmerksam geworden. Wir gehen daher in diesem Blog Punkt für Punkt auf viele wichtige Informationen rund um den Messerhäcksler ein.

Hier haben wir einige, unserer Meinung nach, sehr interessante Häcksler & Mulcher aufgelistet. Die Sortierung der unterschiedlichen Häcksler & Mulcher erfolgte nach dem uns bekannten Preis.

Weitere Häcksler & Mulcher finden sich hinter diesem >Link<

1234
Einhell Häcksler GH-KS 2440 Atika 300657 Messerhäcksler AMA 2500 Makita UD2500  Elektro - Häcksler, für starke Äste und weiches Häckselgut, 2500 W Bosch DIY Leisehäcksler AXT 25 TC
Modell Einhell Häcksler GH-KS 2440Atika 300657 Messerhäcksler AMA 2500Makita UD2500 Elektro – Häcksler, für starke Äste und weiches Häckselgut, 2500 WBosch DIY Leisehäcksler AXT 25 TC
Preis

99,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

109,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

213,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

384,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36
Leistung2000 W
Max. Leistung (S6 | S6%)
2400 W | 40 %
2500 W2.500 W2.500 W
Messerscheibenumdrehung2800 min40 U/min
max. Astdurchmesser40 mm40 mm45 mm45 mm
Auffangbehälter67 Liter53 Liter
Gewicht11.2 kgca. 18,5 kg27,69 kg30,5 kg
Preis

99,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

109,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

213,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

384,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36
DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*

Was ist ein Messerhäcksler?

Ein Messerhäcksler oder auch Gartenhäcksler genannt, ist ein Gerät mit man unterschiedliche Gartenabfälle zerkleinern kann. Darunter fallen zum Beispiel einige Grünabfälle, Laub oder auch Schnittholz.

Der Vorteil liegt darin, das man so das Volumen der von Grünabfällen oder Laub deutlich verkleinern kann – ein sehr wichtiger Punkt, wenn man diese mit der Biotonne entsorgen möchte oder muss. Es ist aber auch sehr praktisch, entsprechendes Material mit dem Messerhäcksler zu verarbeiten um dieses dann im Garten besser als Gründüngung einzusetzen.

Zudem lässt sich Schnittholz mit einem Messerhäcksler sehr gut zerkleinern. Je nach Messerhäcksler und Schnittholz entsteht dabei eine Art „Rindenmulch“ oder „Klein-Holz“ welches sich prima in den Garten einbringen lässt.

Je nach Messerhäcksler gibt es Geräte mit Elektro- oder Benzinmotor, wobei hierbei dann nochmal eine Unterscheidung bei der Art des Häckselns getroffen wird. Um den Hobbygärtner und dem Profi gerecht zu werden gibt es Messerhäcksler in vielen unterschiedlichen Baugrößen, von ganz klein bis sehr groß.

Unterschiedliche Häcksler-Typen

Generell unterscheidet man beim Messerhäcksler zwischen zwei unterschiedlichen Bauformen. Dabei geht es zum einen um den Messerhäcksler als klassische Variante und um den Walzenhäcksler. Je nach Detailgrad der Beschreibung sind beide Varianten teilweise unter der Bezeichnung Messerhäcksler zu finden. Da es doch gravierende Unterschiede gibt, haben wir im verschiedenen Bauweisen erklärt.

Video: Häcksler im Test: Der Gartenhäcksler-Vergleich – GartenXXL

Videoquelle: YouTube / GartenXXL

Der Messerhäcksler

Vom Aufbau kann man sich den klassischen Messerhäcksler wie einen umgedrehten Rasenmäher vorstellen. Im Inneren des Messerhäckslers befindet sich eine rotierende Scheibe mit scharfen Messern. Bei jeder Umdrehung wird das Häckselgut so Stück für Stück zerkleinert, bis es am Ende aus dem Messerhäcksler herausfällt.

Dabei sollte beachtet werden, das hierbei meist recht kleines Häckselgut entsteht. Der Grund liegt darin, das sich das Messer in der Regel relativ schnell drehen muss, damit es nicht durch das Holz oder das Laub gestoppt wird. Zudem entstehen durch die Schläge beim Häckseln von Schnittholz teils nicht unerhebliche Geräusche. Wir empfehlen daher den Messerhäcksler nicht während der Ruhezeiten oder am späten Abend einzusetzen.

Ein weiteres Merkmal dieser klassischen Messerhäcksler ist, das diesen Geräten oft ein „Stopfer“ beiliegt. Mit diesem Stopfer muss das Häckselgut teilweise nachgedrückt werden, da die Schwerkraft meist nicht ausreicht um das Häckselgut durch den Häcksler zu drücken. Einen automatischen Einzug gibt es leider bei diesen klassischen Messerhäckslern eher selten.

Der Walzenhäcksler

Der Walzenhäcksler, welcher auch als Leisehäcksler sehr bekannt ist, arbeitet mit einer Schneidwalze. An dieser Schneidwalze sind sehr scharfe Messer befestigt, welche das Häckselgut zerkleinern. Der Vorteil dieser Art von Häcksler liegt darin, das die Schneidwalze oft nur sehr langsam läuft und das Häckseln so relativ leise abläuft.

Der eigentliche Schneidvorgang findet hierbei zwischen einer Gegendruckplatte und der Schneidwalze statt. Großer Vorteil dieser Konstruktion ist, das die Schneidwalze das Häckselgut in der Regel selbstständig nachzieht und so meist kein nachstopfen nötigt ist.

Bedenken sollte man beim Walzenhäcksler jedoch, dass die Geräte oft deutlich Leistungsfähiger als normale Messerhäcksler sind. Dies führt aber auch dazu, das man es hier doch mit etwas teureren Geräten zu tun hat. Super ist natürlich, das sich meist auch recht große Schnittholzstücke verarbeiten lassen.

Wir empfehlen beim Kauf unbedingt auf ein Gerät zu achten, das den persönlichen Ansprüchen genügt. Des Weiteren sollte man beachten, dass das Häckselgut bei einem Walzenhäcksler in der Regel deutlich gröber als bei einem Messerhäcksler ist.

Makita UD2500*

Makita UD2500*

Wie funktioniert ein Messerhäcksler?

Die Funktion eines Messerhäckslers ist sehr einfach und vom Aufbau unterscheiden sich diese Geräte in der Regel nur sehr wenig. Im Inneren befindet sich ein Messer oder ein Schneidwerk welches sich dreht. Wird nun vom oben Material in den Häcksler gegeben, dann wird dieses von den Messer im Häcksler zerkleinert.

Wir empfehlen hierzu unbedingt den Abschnitt: „Unterschiedliche Häcksler-Typen“ zu berücksichtigen. Der Grund liegt darin, da wir in diesem Bereich auf die unterschiedlichen Bauformen des Messerhäckslers und des Walzenhäcksler eingehen. Alternativ können Sie sich jedoch auch das Video ansehen.

Vorteile & Nachteile

Natürlich möchten wir nach unserer Recherche zum Messerhäcksler, auch auf die unterschiedlichen Vorteile und Nachteile eingehen, die unserer Meinung nach bei diesen Geräten bestehen. Wir halten diese Übersicht jedoch kurz und knackig, sodass man sich schnell ein Bild machen kann.

Vorteile Messerhäcksler

  • Einfaches zerkleinern und häckseln von Schnittholz
  • Einige Geräte erlauben auch das zerkleinern von Gründabfällen und Laub
  • Das Häckselgut verliert so an Volumen, sodass es leichter über die Biotonne entsorgt werden kann.
  • Alternativ kann das Häckselgut auch sehr gut zum Kompostieren oder dem Abdecken von empfindlichen Pflanzenwurzeln genutzt werden.

Nachteile Messerhäcksler

  • Die Geräte sind meist relativ laut.
  • Beim Arbeiten mit dem Messerhäcksler muss sehr auf die Sicherheit geachtet werden, da ansonsten eine nicht unerhebliche Verletzungsgefahr besteht.

Anwendungsbereiche

Laut unseren ausführlichen Recherche zum Messerhäcksler finden diese Geräte sowohl im privaten, als auch im gewerblichen (professionellen) Bereich ihre Anwendung. Dabei werden Messerhäcksler oder Walzenhäcksler oft dazu genutzt, Schnittholz von Ästen oder zweigen zu zerkleinern. Je nach Größe des Häckslers können unterschiedliche starke Hölzer eingebracht werden.

Alternativ dazu werden insbesondere im privaten Bereich jedoch auch Laub und andere Grünabfälle mit dem Messerhäcksler zerkleinert. In der Regel wird dies getan, um das Volumen der Häckselmasse zu verringern, sodass dieses leichter über die Biotonne entsorgt werden kann.

An dieser Stelle möchten wir jedoch auch darauf hinweisen, das sich das Häckselgut in vielen Fällen auch sehr gut für die Kompostierung oder Abdeckung von Beeten und Pflanzen im Winter eignet.

Atika 300657 Messerhäcksler AMA 2500*

Atika 300657 Messerhäcksler AMA 2500*

Worauf beim Kauf achten

Durch unsere Recherche zum Messerhäcksler sind wir auf einige sehr wichtige Punkte aufmerksam geworden, die man unserer Meinung nach, unbedingt beim Kauf eines guten Messerhäckslers oder eines guten Walzenhäckslers beachten sollte.

Leistung | Messerhäcksler

Wir empfehlen beim Kauf eines guten Messerhäckslers unbedingt auf die Leistung in Watt zu achten. Dabei sollte man sich selbst im privaten Bereich an Geräten in der 2000 Watt Klasse orientieren. Viel wichtiger oder genauso wichtig ist jedoch, dass man beim Kauf auf den maximalen Astdurchmesser achtet.

Hierbei ist es wichtig, das der maximale Astdurchmesser des Messerhäckslers, auch zu den persönlichen Ansprüchen beziehungsweise Gegebenheiten im eigenen Garten passt. Aus Erfahrung können wir sagen, das man hier lieber zu einem Gerät mit einem etwas größeren maximalen Astdurchmesser greifen sollte. Gerade bei Messerhäckslern oder Walzenhäckseln kann eine gewisse Leistungsreserve „Gold wert sein“.

Auffangbehälter | Messerhäcksler

Eine weitere Frage die sich beim Kauf stellt ist natürlich, ob man einen Auffangbehälter benötigt oder nicht. Eine Modelle werden ohne Auffangbehälter ausgeliefert und andere mit. Wir haben die Erfahrung gemacht, das insbesondere Walzenhäcksler mit einem Auffangbehälter ausgeliefert werden.

Entscheidet man sich für ein Modell mit Auffangbehälter, dann sollte man beim Kauf des Messerhäckslers unbedingt auf das Volumen vom Auffangbehälter achten.Ist nämlich das Volumen vom Auffangbehälter im Vergleich zum Aufgabengebiet zu klein, dann kann es schnell sehr nervig werden.

Des Weiteren möchten wir an dieser Stelle hinzufügen, dass der Betrieb bei einigen Geräten mit Auffangbehälter nur mit diesem möglich ist. Entfernt man den Auffangbehälter, so verweigern viele Geräte aus Sicherheitsgründen ihren Dienst.

Geschwindigkeit | Messerhäcksler

Bei diesem Punkt geht es vor allem um die Geschwindigkeit der Messer. Bei einem Messerhäcksler sollte man hierbei auf eine möglichst hohe Geschwindigkeit achten, sodass das Häckselgut schön fein und gleichmäßig wird.

Bei einem Walzenhäcksel kommt es hingegen nicht so sehr auf eine hohe Drehzahl an, da diese Geräte mit viel Kraft arbeiten. Dabei sollte man sich jedoch keinesfalls von dem enorm großen Drehzahlunterschied zwischen einem Messerhäcksel und einem Walzenhäcksel verwirren lassen. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Bauweise kommt es hier zu extremen unterschieden.

Tipp: Dank der sehr geringen aber dafür starken Drehzahl des Walzenhäckselers sind diese Geräte beim Arbeiten in der Regel deutlich leiser, als Messerhäckseler. Ein Grund dafür ist unter anderem die viel geringere Messergeschwindigkeit.

Bedienung | Messerhäcksler

Die Bedienung von Messerhäckslern ist in der Regel sehr einfach. Sodass wir nicht weiter auf das starten oder stoppen eines Messerhäcksels eingehen möchten. Meist findet sich jedoch zum Starten und Stoppen ein ganz normaler Schalter am Gerät selbst. Im optimalen Fall findet sich auch noch ein Not-Aus-Schalter am Messerhäcksler.

Viel wichtiger ist bei diesem Punkt jedoch, das man beim Kauf des Messerhäckslers unbedingt darauf achten sollte, das man das Häckselgut leicht in den Häcksler einbringen kann. Gerade Kundenbewertungen geben in diesem Punkt oft sehr gut und detailliert Auskunft, ob die Bedienung des Messerhäckslers gut oder eher schlecht ist.

Neben dem einbringen von Häckselgut sollte aber auch auf die Entnahmemöglichkeit geachtet werden. Die betrifft vor allem Geräte mit einem festen Auffangbehälter. Hierbei sollte man insbesondere darauf achten, das sich diese Auffangbehälter leicht entnehmen beziehungsweise entleeren lassen.

Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2000*

Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2000*

Größe des Häckselguts | Messerhäcksler

Je nach Garten und Aufgabenbereich kann die Größe des Häckselgutes extrem abweichen. In einem Garten reicht ein maximaler Astdurchmesser von 20 mm aus, im anderen Garten sind es 40 mm. Wir empfehlen bei diesem Punkt eine gewisse Leistungsreserve einzuplanen und lieber ein Gerät mit etwas mehr Leistung zu wählen.

Des Weiteren sollte man sich vor dem Kauf natürlich darüber informieren, wie groß das Häckselgut nach dem Häckseln ist. Gerade zwischen Messerhäckslern und Walzenhäckslern gibt es sehr große unterscheide bei der Größe des Häckselgutes. Dabei gilt, das Messerhäcksler in der Regel ein sehr kleines Häckselgut erzeugen, wohingegen das Häckselgut von einem Walzenhäcksler in der Regel deutlich grober ist.

Ein Punkt der insbesondere für die spätere Verwendung des Häckselgutes von großer Bedeutung sein kann.

Sicherheit | Messerhäcksler

Um das Verletzungsrisiko zu minimieren sollte man beim Kauf unbedingt darauf achten, dass der Messerhäcksler oder der Walzenhäcksler über gewisse Sicherheitsmaßnahmen verfügt. Dazu sollte beispielsweise zählen, das der Messerhäcksler über eine Rücklauffunktion verfügt.

Diese Rücklauffunktion sorgt bei einer Verstopfung dafür, dass man den Häcksler rückwärts laufen lassen kann, um die Verstopfung zu beseitigen. Des Weiteren bieten einige Hersteller Stopfer an, sodass man das Häckselgut mit den Stopfen etwas nachdrücken kann. Wirklich niemals sollte man jedoch versuchen mit den Händen an das Schneidwerk zu fassen. Wir empfehlen vor gebrauch die entsprechenden Sicherheitshinweise vom Hersteller zu beachten.

Beim Arbeiten mit dem Messerhäcksel sollte man sich bewusst sein, das es sich hierbei um sehr gefährliche Geräte handelt. Es ist daher ebenfalls Ratsam entsprechende Arbeitsschutzkleidung zu tragen.

Zudem sehen wir die Qualität des Messerhäckslers auch als einen Punkt, der ungemein zur Sicherheit beitragen kann. Man sollte sich daher vor dem Kauf gut überlegen, ob man nicht doch lieber ein hochwertigen Messerhäcksler für ein paar Euro mehr kaufen sollte.

Lautstärke | Messerhäcksler

Aufgrund unserer Recherche zum Messerhäcksler ist eins klar, diese Geräte sind laut. Sicherlich gibt es bei den einzelnen Geräten gewisse Abweichungen und Unterschiede – doch von leise kann man bei einem solchen Gerät wohl eher nicht sprechen.

Etwas leiser als klassische Messerhäcksler sind jedoch oft die Walzenhäcksler, welche aus diesem Grund auch als Leisehäcksler sehr bekannt sind. Möchte man dennoch beim Kauf auf die Lautstärke achten, so findet man meist eine Angabe des Herstellers in den technischen Daten des Messerhäckslers oder des Walzenhäckslers.

Einhell Häcksler GH-KS 2440*

Einhell Häcksler GH-KS 2440*

Fazit | Messerhäcksler

Beim Kauf eines guten Messerhäckslers oder Walzenhäckslers gibt es einige sehr wichtige Punkte zu beachten. Wir empfehlen besonders auf die folgenden Punkte beim Kauf zu achten:

  • Die Leistung des Messerhäckslers
  • Der maximale Astdurchmesser des Messerhäckslers
  • Die Sicherheit des Messerhäckslers

Insgesamt sollte man jedoch wirklich alle Punkte beim Kauf eines guten Messerhäckslers berücksichtigen:

  • Die Leistung des Messerhäckslers
  • Der maximale Astdurchmesser des Messerhäckslers
  • Auffangbehälter und das Volumen
  • Geschwindigkeit der Klingen / Messer
  • Die einfache Bedienung
  • Die Größe des Häckselgutes
  • Die Sicherheit des Messerhäckslers
  • Die Lautstärke

Je nach Wunsch lassen sich Messerhäcksler im Fachhandel, im Baumarkt oder auch im Internet kaufen. Wir haben in diesem Artikel unterschiedliche Messerhäcksler der „Online-Plattform“ amazon.de verlinkt. Wir empfehlen vor dem Kauf unbedingt die Kundenbewertungen zu berücksichtigen, da man sich so sehr gut ein Bild über den entsprechenden Messerhäcksler machen kann.

Hier haben wir einige, unserer Meinung nach, sehr interessante Häcksler & Mulcher aufgelistet. Die Sortierung der unterschiedlichen Häcksler & Mulcher erfolgte nach dem uns bekannten Preis.

Weitere Häcksler & Mulcher finden sich hinter diesem >Link<

1234
Einhell Häcksler GH-KS 2440 Atika 300657 Messerhäcksler AMA 2500 Makita UD2500  Elektro - Häcksler, für starke Äste und weiches Häckselgut, 2500 W Bosch DIY Leisehäcksler AXT 25 TC
Modell Einhell Häcksler GH-KS 2440Atika 300657 Messerhäcksler AMA 2500Makita UD2500 Elektro – Häcksler, für starke Äste und weiches Häckselgut, 2500 WBosch DIY Leisehäcksler AXT 25 TC
Preis

99,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

109,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

213,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

384,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36
Leistung2000 W
Max. Leistung (S6 | S6%)
2400 W | 40 %
2500 W2.500 W2.500 W
Messerscheibenumdrehung2800 min40 U/min
max. Astdurchmesser40 mm40 mm45 mm45 mm
Auffangbehälter67 Liter53 Liter
Gewicht11.2 kgca. 18,5 kg27,69 kg30,5 kg
Preis

99,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

109,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

213,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36

384,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 6:36
DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*

Sicherer Umgang mit dem Häcksler

Neben der Sicherheit des Messerhäckslers ist vor allem eine sichere Arbeitsweise von größter Bedeutung für das sichere Häckseln. Wir haben im Folgenden einige Punkte zusammengefasst, die man unserer Meinung nach beim Arbeiten mit dem Messerhäcksler oder dem Walzenhäcksler beachten sollte:

  1. Beim Einführen von Schnittholz, Laub oder anderen Grünabfallen ist unbedingt darauf zu achten, das weder Hände noch Finger ihren Weg in den Einzug des Messerhäckslers finden. Auch bei einer Verstopfung oder einem Klemmen des Messerhäcksels sollte die Hande und Finger nicht in die Maschine gelangen. Wir empfehlen daher beim Kauf unbedingt auf eine Rücklauffunktion zu achten.
  2. Beim Arbeiten mit dem Messerhäcksler ist es Ratsam entsprechende Handschuhe zu tragen. Dabei sollte jedoch beachtet werden, das diese eng anliegen und ebenfalls nicht in die Aufnahme des Messerhäcksels gelangen dürfen und können. Das Verwenden von geeigneten Handschuhen ist insbesondere beim Häckseln von Schnittholz eine gute Möglichkeit, die Hände vor den scharfen Kanten der Äste und des Schnittholzes zu schützen.
  3. Des Weiteren sollte man beim Umgang mit dem Messerhäcksler auf einen Augenschutz achten. Hierzu empfiehlt es sich eine entsprechende Schutzbrille zu kaufen. Der Grund liegt ganz einfach darin, das immer mal etwas aus dem Häcksler fliegen kann, sodass es zu Verletzungen kommen könnte.
  4. Auch sollte man immer sicherstellen, dass das Häckselgut nicht den maximalen Astdurchmesser des Messerhäckslers oder des Walzenhäckslers überschreitet. Im schlimmsten Fall kann man sich beim Verkannten des Häckselgutes schwer verletzen. Alternativ kann man jedoch dabei auch den Messerhäcksler schwer beschädigen, sodass ein finanzieller Schaden entstehen könnte.
  5. Ein Punkt der besonders häufig vernachlässigt wird ist wohl, für einen sicheren und stabilen Stand des Messerhäckslers zu sorgen. Dabei ist dieser Punkt für sicheres Arbeiten entscheidend. Am besten führt man daher die Arbeiten auf einem stabilen und ebenen Pflaster (Untergrund) durch.
  6. Zuletzt sollte man natürlich immer darauf achten, das sowohl der Einfülltrichter, als auch der Ausgang des Messerhäckslers entsprechend der Herstellerangaben freiliegen oder nur bis zum bestimmten Maximum gefüllt sind. Ansonsten besteh die Gefahr das Gerät durch Überlastung zu beschädigen.

Pflege und Wartung

Natürlich muss auch ein Messerhäcksler regelmäßig gepflegt und gereinigt werden. Wir empfehlen dazu unbedingt die Herstellerhinweise und Herstellerangaben zu berücksichtigen. Denn bei dem einen oder anderen Häcksler ist es von Zeit zu Zeit nötig, an gewissen Stellen einen Tropfen Öl in die Lager zu geben.

Des Weiteren ist es bei Walzenhäckslern von Zeit zu Zeit nötig die Gegendruckplatte nachzustellen. Zudem kann es sein das die Messer stumpf werden, sodass man diese tauschen oder nachschärfen muss.

Hierbei sollte man natürlich sehr vorsichtig vorgehen. Das bei diesem Arbeiten das Gerät vom Strom getrennt sein muss, das versteht sich sicherlich von selbst!

Vergessen sollte man zudem aber auch nicht, den Messerhäcksler gründlich zu reinigen. Ansonsten kann sich das Häckselgut unter Umständen im inneren festsetzen, was wiederum zu einer Beschädigung führen könnte.

Unterschiedliche Hersteller von Häckslern

Wir haben uns erlaubt die Hersteller entsprechend zu verlinken, sodass Sie zu Messerhäckslern des Herstellers auf amazon.de geleitet werden sollten.

Video: Messerhäcksler oder Leisewalzenhäcksler – Kompost für den Garten

Videoquelle: YouTube / Einachserfan

FAQ – Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt möchten wir nochmals auf ganz unterschiedliche Frage zum Messerhäcksler eingehen. Sollten Sie hier eine Frage vermissen, so können Sie uns gern eine Frage per Mail schreiben. Wir werden diese dann nach Prüfung gegebenenfalls nachtragen.

Wird der Häcksler im ganzen Jahr benötigt?

Ja das kann durchaus der Fall sein. Wir haben die Erfahrung gemacht, das kleine Äste, etwas Laub oder auch andere Grünabfälle das ganze Jahr hinweg im Garten anfallen. Unserer Meinung nach sollte man den Messerhäcksler daher nicht weit wegpacken, da dieses Gerät bei aktiven Hobby- und Freizeitgärtnern sicher oft in der Nutzung ist.

Sollten besondere Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden?

Ja in jedem Fall sollte man beim Arbeiten mit dem Messerhäcksler auf gewisse Vorsichtsmaßnahmen achten. Wir haben dazu einen 6-Punkteplan unter der Überschrift „Sicherer Umgang mit dem Häcksler“ erstellt.

Des Weiteren empfehlen wir unbedingt auf die Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen des Herstellers zu achten.

Wohin mit dem Häckselgut?

Je nach dem was und in welcher Menge gehäckselt wird, stellt sich nach dem Häckseln in der Regel die Frage: „Und wohin nun mit dem Zeug?“

Eine Möglichkeit wäre natürlich das Häckselgut über die Biotonne zu entsorgen. Doch das muss nicht sein. Je nach Häckselgut kann man dieses prima zu Kompost verarbeiten oder dieses sinnvoll im Garten unterbringen. Gerade im Winter lassen sich damit die Böden bedecken, sodass eine natürliche Schutzschicht für die darunterliegenden Wurzeln entsteht.

Welche Größe sollte der Auffangbehälter haben?

Je nach Einsatzbereich und Größe des Gartens kann sich hier eine sehr unterschiedliche optimale Größe ergeben. Gehen wir von einem durchschnittlichen Garten aus, das sollte der Auffangbehälter für das Häckselgut etwa 40 bis 70 Liter Volumen aufweisen. Wobei wir immer größere Auffangbehälter vorziehen würden, da ein ständiges ausleeren oder wechseln durchaus nervig werden kann.

Bei großen oder sehr großen Auffangbehältern sollte man jedoch auch bedenken, dass man beim ausleeren oder wechseln teils mit einem nicht unerheblichen Gewicht zu tun hat. Wer also bereits unter Rückenschmerzen leidet, der sollte lieber zu einem kleineren Auffangbehälter greifen oder den großen Auffangbehälter häufiger leeren.

Kann man die Messer schärfen?

Diese Frage kann leider nicht pauschal beantwortet werden, da es zum einen vom Modell und zum anderen vom Zustand der Messer abhängt. Es ist jedoch so, dass man Messer die sich auswechseln lassen, in der Regel auch noch einige Male nachschärfen kann.

Plant man größere Mengen mit dem Messerhäcksler zu häckseln, dann empfehlen wir vorab schon mal ein Ersatzmesser zu erwerben. Hierbei geht es einfach darum, im Fall der Fälle einfach schnell das Messer tauschen zu können. Es wäre ansonsten sicherlich sehr ärgerlich wenn man alles vorbereitet hat und dann wegen einem defekten oder stumpfen Messer die Arbeiten ruhen lassen muss.

Was kostet ein Messerhäcksler?

Die Preise für Messerhäcksler sind je nach Leistung wirklich sehr unterschiedlich. Man bekommt in der Regel schon Geräte unter 100 €. Wer aber auch der Suche nach einem Walzenhäcksler (Leisehäcksler) ist, der muss schon damit rechnen deutlich tiefer in die Tasche zu greifen. Bei einigen Walzenhäckslern werden schon mal 300 € und mehr fällig. (Stand 12.2016)

Brauche ich Werkzeug für den Messerhäcksler?

Das kommt sehr auf das Gerät selbst an. Viele Geräte sind vormontiert und können daher direkt verwendet werden. Spätestens wenn man jedoch mal ein Messer schärfen oder tauschen möchte wird sicherlich Werkzeug benötigt. Etwas Werkzeug ist unserer Meinung nach, daher sicherlich nicht falsch.

Reicht ein Elektro-Gartenhäcksler?

Das hängt ganz davon ab, was Sie mit dem Gartenhäcksler alles häckseln wollen. Geht es nur darum ein paar kleine Äste und Grünabfälle zu häckseln, dann solche ein normaler Gartenhäcksler ausreichend sein. Man sollte sich dabei lediglich zwischen einem klassischen Messerhäcksler und einem Walzenhäcksler entschieden. Grundsätzlich geben jedoch die meisten Hersteller auch den maximalen Astdurchmesser an.

Findet man kein Elektro-Gartenhäcksler der den gewünschten Astdurchmesser bearbeiten kann, dann sollte man sich nach einem Benzin-Gartenhäcksler umsehen. Alternativ sind Benzin-Gartenhäcksler auch immer dann sehr praktisch, wenn vor Ort kein Strom vorhanden ist.

Kann man einen Gartenhäcksler leihen?

Ja, oft bieten Baumärkte oder andere Fachläden auch Gartenhäcksler, Messerhäcksler oder Walzenhäcksler zum Leihen an. Dabei sind teils sehr unterschiedliche Größen verfügbar. Wir empfehlen vorab beim entsprechenden Kontakt nachzufragen, ob diese ein Gerät in der benötigten Leistungsklasse da haben.

Insbesondere bei größeren Arbeiten, wenn man zum Beispiel sehr große Äste verarbeiten möchte, kommt man meist kaum um ein Leihgerät herum. Wir selbst haben bisher sehr gute Erfahrungen mit einem lokalen Geräteverleih machen können, sodass wir sehr große Gartenhäcksler immer leihen würden. Ein kleiner Gartenhäcksler für den Hobbygärtner ist im täglichen oder wöchentlichen Einsatz jedoch sicher auch sehr praktisch.