Skip to main content

Solar Teichpumpen

Solar-Teichpumpen eignen sich wunderbar um kleine Gartenteiche mit einem Wasserspiel auszustatten, einen kleinen Wasserfall zu betreiben oder den Teich etwas zu filtern. Bei unserer Recherche zu Solar Teichpumpe konnten wir sehr schön feststellen, dass der große Vorteil von Solar Teichpumpen darin liegt, das man bei der Wahl des Aufstellungsortes sehr flexibel ist und man eben nicht auf eine Stromversorgung via Kabel achten muss. Einfach Pumpe mit dem Solarpanel verbinden, Pumpe in den Teich stellen und das Solarpanel ausrichten – schon geht der Spaß los.

Man sollte jedoch beachten, dass der Spaß auch recht schnell vorbei ist wenn mal keine Sonne scheint oder es relativ stark bewölkt ist. Um diese Zeit zu überbrücken gibt es jedoch auch einige Modelle, die bereits mit einem Akku ausgeliefert werden, sodass eine gewisse Zeit ohne Sonne auch für diese Pumpen kein Problem darstellt.

Hier haben wir einige, unserer Meinung nach, sehr interessante Solar Teichpumpen aufgelistet. Die Sortierung der unterschiedlichen Solar Teichpumpen erfolgte nach unserer persönlichen Einschätzung.

123
Solar Springbrunnen Teichpumpe Solar Teichpumpe T.I.P. Solar Teichpumpe SPS 250/6
Modell Solar Springbrunnen TeichpumpeSolar TeichpumpeT.I.P. Solar Teichpumpe SPS 250/6
Preis

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 2:27

49,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 2:27

55,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 2:27
Leistung max.:170 l/h470 l/h250 l/h
Förderhöhe max.0,5 m0,9 m1,2 m
Stromkabellänge5 m5 m
Leistung2 Watt5 Watt3 Watt
Akku / Batterieneinneinja ✔
Wasserspielja ✔ja ✔ja ✔
Preis

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 2:27

49,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 2:27

55,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 2:27
DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*DetailsDirekt zu Amazon*
Bilder Quelle: Amazon-Partnerprogramm – Link: Affiliate-Links

Bilder Quelle: Amazon-Partnerprogramm – Link: Affiliate-Links

Wieviel Leistung hat eine Solar Teichpumpe?

Die Leistung einer Solar Teichpumpe ist abhängig vom Modell der Teichpumpe und dem daran angeschlossenem Solarfeld. Je nach Hersteller haben wir Pumpen mit einer Förderleistung von 170 bis 600 Litern gefunden. Damit eignen sich diese Pumpen sehr gut für ein Wasserspiel, einen kleinen Bachlauf oder auch eine kleine Filterung des Teichwassers. Bei unserer Recherche zu Solar Teichpumpe  stellten wir jedoch auch fest, dass diese Pumpen oft seine sehr niedrige Förderhöhe haben, sodass man beim Aufstellen solcher Pumpen auf einen geringen Höhenunterschied achten sollte.

Eignet sich einen Solar Teichpumpe für jeden Teich?

Nein, auf keinen Fall. Solar Teichpumpen sind in der Regel nur für kleine Teiche oder ähnliches geeignet. Diese Pumpen haben in der Regel nur eine relativ geringe Leistung von etwa 170 bis 600 Litern pro Stunde. Wir sind der Meinung, dass die Pumpe den Teich pro Stunde mindestens 2-mal umwälzen können muss, um eine gute Wasserqualität zu erreichen. Eine Solar Teichpumpe ist aus diesem Grund eher für kleine Biotope ohne Fischbesatz geeignet oder um einen kleinen Hingucker im Teich zu bieten, quasi als Ergänzung zu eigentlichen Teichpumpe.

Warum nur für kleine Teiche ohne Fische?

Das ist unsere persönliche Meinung, die sich Aufgrund von unterschiedlichen Erfahrungen, Ereignissen im Laufe der Jahre und durch unsere Recherche zur Solar Teichpumpe gebildet hat. Denn besonders für Fische ist eine gute bis sehr gute Wasserqualität extrem wichtig, man muss dabei immer daran denken, es handelt sich hierbei um den Lebensraum von Lebewesen und besonders als Halter von Tieren (Fischen) hat man eine gewisse Verantwortung diesen Lebewesen gegenüber. Größter Nachteil einer Solar Teichpumpe ist so zum Beispiel das diese nur funktioniert wenn die Sonne scheint. Es gibt zwar auch Systeme mit Akku, doch auch diese Akkus haben nicht unendlich viel Energie und müssen nachgeladen werden.

Das Solarmodul der Teichpumpe
Für die Meisten wird der Umgang mit einem Solarmodul etwas neues sein. Doch das ist nicht weiter schlimm, denn beim Aufbau einer Solar Teichpumpe kann in der Regel nicht viel Falsch gemacht werden und so sollte der Aufbau auch von Laien innerhalb von der kurzer Zeit machbar sein.

Befestigung des Solarmoduls
Das Modul muss in der Regel nicht extra befestigt werden, oft wird es mit einem Spieß oder den Füßen im Boden befestigt. Ein speziellen Fundament oder eine Haltung ist meist nicht notwendig. An einer windigen Stelle sollte man ggf. über eine extra Befestigung nachdenken.

Auf die Länge des Verbindungskabels achten!
Je nach Modell und Hersteller kann es zu sehr unterschiedlichen Längen der Verbindungskabel kommen, sodass sich keine pauschale Aussage treffen lässt. Oft sind die Verbindungskabel leider relativ kurz gehalten, was spätestens beim Aufbau der Anlage schnell zu Problem führen kann. Wir empfehlen ein Set zu kaufen, welches von der Länge der Verbindungskabel zum persönlichen Vorhaben am Teich passt. Um einigermaßen flexibel arbeiten und gestalten zu können empfehlen wir eine Mindestkabellänge von 5 Metern zwischen Teichpumpe und Solarmodul.

Bilder Quelle: Amazon-Partnerprogramm – Link: Affiliate-Links

Bilder Quelle: Amazon-Partnerprogramm – Link: Affiliate-Links

Läuft die Pumpe auch bei Schatten oder in der Nacht?
Das kommt ganz darauf an, was man für ein System im Einsatz hat. Die meisten Systeme bieten keine Speichermöglichkeiten über einen Akku, sodass diese bei Schatten, Wolken oder in der Nacht nicht funktionieren. Mit anderen Worten, sobald die Sonne verschwindet ist die Pumpe auch aus. Bei unserer Recherche zur Solar Teichpumpe zeigte sich jedoch, dass es auch Systeme (Solar Teichpumpen) mit einem Akku gibt, sodass über den Tag hinweg bei Sonnenschein Energie gespeichert werden kann. Diese Energie steht dann zum Beispiel in der Nacht oder bei etwas Bewölkung der Pumpe zur Verfügung. Das hat zum einen den Vorteil, dass die Pumpe sicherlich einige Stunden mehr läuft, zum anderen sollte man aber auch Bedenken, das auch der Akku nicht mehr Energie liefern kann – als dieser aufgenommen hat.

Die Ausrichtung des Solarmoduls ist wichtig!
Beim der Montage beziehungsweise Ausrichtung des Solarmoduls solltest du darauf achten, dass das Solarmodul nach Süden zeigt und keine Schatten durch Bäume, Pflanzen oder andere Bauten bekommt. Du hast auch die Möglichkeit das Modul über den Tag hinweg immer mal wieder genau auf die Sonne auszurichten – das ist natürlich keine Dauerlösung, sodass die Ausrichtung nach Süden sicherlich die beste Wahl ist. Es gibt aber auch Bastler, die sich mit kleinen Motoren etwas gebaut haben, sodass das Solarmodul über den Tag hinweg der Sonne folgt und sich immer wieder neu ausrichtet.

Pflege des Solarmoduls
Besonders deutlich wurde bei unserer Recherche zur Solar Teichpumpe, dass die regelmäßige Pflege des Solarmoduls sehr wichtig für die Leistung der Pumpe ist. Aus diesem Grund sollte das Solarmodul in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Zur Reinigung selbst sollte jedoch nur Wasser und ein weicher Lappen verwendet werden. Beim Reinigen ist darauf zu achten, dass der Dreck und die Verschmutzungen nicht auf dem Solarmodul verreiben werden, da das Modul ansonsten schnell verkratzen könnte. Des Weiteren empfehlen wir einen Blick in das Handbuch oder den Beipackzettel des Solarmoduls, um die Hinweise und Tipps des Herstellers zur Reinigung des Solarmoduls zu lesen und diese zu berücksichtigen.

Kann man das Stromkabel zwischen Solarmodul und Teichpumpe verlängern?
Diese Fragt lässt sich pauschal nicht beantworten, da einige Hersteller eine Verlängerung anbieten und andere leider nicht. Aus diesem Grund empfehlen wir direkt beim Kauf auf die richtige Länge des Stromkabels zwischen Solarmodul und Teichpumpe zu achten. Eins sollte man jedoch in jedem Fall vermeiden und das ist eine selbstgebaute Bastellösung um das Stromkabel zu verlängern. Strom und Stromkabel sollten nur von einem Fachmann bearbeitet oder verlängert werden, falls der Hersteller selbst keine Verlängerung anbietet. Des Weiteren empfehlen wir beim Kauf einer Solar Teichpumpe darauf zu achten, dass das Kabel zwischen Solarmodul und Teichpumpe mindestens 5 Meter lang ist. Diese 5 Meter geben einem in der Regel genug Spielraum seine Ideen und Vorstellungen zu verwirklichen.

Teichpumpe vs. Bachlaufpumpe

Ganz egal ob Teichpumpe oder Bachlaufpumpe, in der Regel sollte es hierbei wirklich keinen Unterschied geben. General würden wir keine Pumpe nach dem Namen kaufen. Viel wichtiger als der Name oder die Bezeichnung der Pumpe sind die Leistungsdaten, welche zum Teich und dem Vorhaben am oder im Teich passen müssen. Bei unserer Recherche zur Solar Teichpumpe wurde deutlich, dass man beim Kauf einer Solar Teichpumpte unbedingt auf die Fördermenge und die Förderhohe achten sollte. Ansonsten kann es schnell böse Überraschungen geben, denn oft sind besonders diese Pumpen nicht besonders Leistungsstark und kaum mit herkömmlichen Teichpumpen vergleichbar.

Kann man mit einer Solar Teichpumpe Stromkosten sparen?

Das lässt sich Pauschal nicht sagen und hängt immer davon ab, wie viel Strom eine vergleichbare andere Pumpe an Strom verbrauchen würde und wie lange man die Teichpumpe betreibt. Des Weiteren zeigte sich bei unserer Recherche zur Solar Teichpumpe sehr deutlich, dass sich die Strompreise je nach Region und Land doch sehr deutlich unterscheiden, sodass es schwer fällt diese Frage mit einem klaren ja oder nein zu beantworten. Oft geht es aber bei einer Solar Teichpumpe auch gar nicht um Stromeinsparungen – vielmehr sind viele am Umweltgedanken hinter einer solchen Lösung interessiert. Der Strom wird quasi mithilfe der Sonne erzeugt und ist damit quasi „Grüner-Strom“. Für den kleinen Teich und den individuellen Gedanken dahinter sicher eine gute Lösung, für größere Teiche kommen solche fertigen Lösungen aber Aufgrund der oft viel stärkeren Pumpen meist nicht in Betracht.

Wartung und Pflege der Pumpe

Auch die Teichpumpe / Bachlaufpumpe welche über ein Solarmodul betrieben wird, benötigt von Zeit zu Zeit etwas Wartung und Pflege. Dies zeigte sich bereits bei unserer Recherche zu herkömmlichen Teichpumpen und ist bei den Solar Teichpumpen nicht anders. Viel mehr als eine Bürste, einen Schwamm und etwas klares Wasser bedarf es meist jedoch nicht. Man entnimmt dazu die Solar Teichpumpte aus dem Teich und gibt diese in einen kleinen Eimer mit Wasser. Nun schrubbt man die Pumpe vorsichtig mit der Burse ab und geht nochmal mit dem Schwamm hinterher. Sollte die Pumpe über einen kleinen Filter verfügen, so sollte man dieses je nach Möglichkeit demontieren und unter klarem kaltem Wasser ausspülen und anschließen wieder montieren. Je nachdem wie Verschmutzt der Teich ist, kann es bereits nach wenigen Tagen nötig sein die Solar Teichpumpe zu reinigen. In einem guten funktionieren BioTeichSystem sollte jedoch einige Reinigung alle 2 bis 4 Wochen völlig ausreichend sein.

Was macht man im Winter?

Da Solar Teichpumpen meist in kleinen Teichen eingesetzt werden, welche auch im Winter teilweise komplett zufrieren sollte man die Solar Teichpumpe im Winter aus dem Teich entfernen. Das hat den einfachen Grund, dass diese Pumpen meist nicht frostfest sind und dann durch das Eis einen Defekt erleiden könnten. Wir empfehlen ganz klar die Pumpe im Winter zum Schutz aus dem Teich zu entnehmen und in einem Eimer mit Wasser zu lagern. Dieser Eimer mit Wasser sorgt dafür, dass die Dichtungen nicht spröde werden und man im Frühjahr eine funktionsfähige Pumpe in den Teich einsetzen kann. Wir selbst mussten einmal die Erfahrung machen, dass eine Trockenlagerung einer Pumpe zu einem Totalausfall geführt hat. Der Eimer mit Wasser und Teichpumpte sollte selbstverständlich auch frostsicher gelagert werden – aber das versteht sich sicherlich fast von selbst.

Düsen & Wasserspritzbilder

Die meisten Solar Teichpumpen kommen von Werk aus meist mit unterschiedlichen Düsen, sodass unterschiedliche Wasserspritzbilder erzeugt werden können. Bei unserer Recherche zur Solar Teichpumpe konnten wir sehr gut sehen, das die Anzahl der Düsen je nach Hersteller und Solar Teichpumpe unterschiedlich ist. Einige Hersteller geben 3 Düsen mit dabei, andere sogar 6 oder mehr. Das ist wirklich von Hersteller zu Hersteller und von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Die Klassiker sind wohl

  1. die Wasserglocke
  2. eine Art Springbrunnen
  3. die Wasserfontäne

Bei den anderen Wasserspritzbildern handelt es sich in der Regel um ähnliche oder abgewandelte Wasserspritzbilder.

Worauf beim Kauf einer Solar Teichpumpe achten?

Beim Kauf einer Solar Teichpumpe gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. Ganz weit vorne mit auf der Liste der wichtigen Punkte ist eine ausreichende Stromkabellänge zu wählen. Wir empfehlen eine Mindestlänge von 5 Meter nicht zu unterschreiten – sollte man doch eine Solar Teichpumpe mit kürzerem Stromkabel kaufen wollen, dann sollte man vorher genau prüfen ob das Stromkabel auch lang genug sein wird.

Bilder Quelle: Amazon-Partnerprogramm – Link: Affiliate-Links

Bilder Quelle: Amazon-Partnerprogramm – Link: Affiliate-Links

Des Weiteren sollte man darauf achten, dass das Fördervolumen und die Förderhohe zum Teich und den Anforderungen an die Wasserumwälzung genügt. Grundsätzlich kann man jedoch lieber eine etwas stärkere Solar Teichpumpe verwenden, als eine zu schwache. Denn oft ist die Leistung der Solar Teichpumpen im Vergleich zu herkömmlichen Teichpumpen mit Stromanschluss eher gering. Daher sehen wir diese Teichpumpen nach der Recherche zum Solar Teichpumpen Blog auch eher als Ergänzung zu einer herkömmlichen Teichpumpe oder als Wasserspiel zu Dekorationszwecken.

Wozu einen Solar Teichfilter?

Auch kleine Teiche mit geringen Wassermengen benötigen Pflege und eine gewisse Art und Reinigung des Wassers. Diese Reinigung des Wassers wird in der Regel über Pumpen und Filtersystem unterschiedlicher Bauarten realisiert, sodass die Wasserqualität den tierischen und menschlichen Ansprüchen genügt. Beachten sollte man unbedingt, das Lebewesen wie zum Beispiel Fische viel zur Verschmutzung des Wassers beitragen und das ein solches Filtersystem in regelmäßigen Abständen gereinigt werden muss. Je nach Filter und Verschmutzung des Wassers kann dies alle 2 Tage fällig sein. In der Regel reinigt man einen Filter mit guten Wasserwerten jedoch etwa alle 2 bis 4 Wochen einmal gründlich.

Des Weitern sorgt der Solar Teichfilter dafür, dass das Wasser auch schön aussieht und der Teich im Garten zu einem echten Hingucker wird, vor dem man sich nicht verstecken muss.

Was kostet eine Solar Teichpumpe?

Bei der Recherche zur Solar Teichpumpen Vorstellung wurde deutlich, das die Kosten für eine Solar Teichpumpe sehr unterschiedlich sein können. Einige System sind schon ab etwa 30 bis 40 € zu bekommen andere System kosten deutlich mehr. Das richtet sich meist etwas danach, wie stark das Solarmodul ist und welche Fördermenge die Teichpumpe erreicht. Ein weiterer wichtiger Kostenfaktor ist der Akku einiger Systeme. So bieten einige Hersteller von Solar Teichpumpen mittlerweile auch Akkus für Solar Teichpumpensystem an, sodass die Teichpumpe auch bei Dunkelheit noch einige Zeit arbeiten kann. Aber auch hierbei gilt, ist die Sonne weg und der Akku leer – dann pumpt auch die Teichpumpe nicht mehr. Für Solar Teichpumpen mit Akku muss man sicherlich 100 € oder mehr einplanen. (Stand: 13.05.2016)

 

Video: Wasserfall im Garten mit 20 W Solar Teichpumpe.